Sie sind nicht angemeldet.

Clockmann

Anfänger

Beiträge: 9

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2010

Beruf: Feinmechaniker

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

1 381

Samstag, 14. Oktober 2017, 11:08

Zusatzfedern in Caddy maxi eingebaut

Gestern konnte ich keinen Bericht mehr schreiben weil es einfach länger gedauert hatte als geplant.
Das verbauen der Federn war mit ca 30 Minuten angegeben aber das suchen nach vorhandenen Teilen zum Vorspannen der Federn hat geschlagene 2 1/2 Stunden gedauert.
Der Umbau war recht simpel. Der obere Teller liegt, mit der Lasche, unter dem Anschlagpuffer. Dieser wurde mit einem M10 Torx gelößt. Der untere Teller liegt nur auf, hat auch eine U Form am Ende und ragt mit einem Langloch in die Bügelbefestigung der Hinterachse. Da ich solch kleine Federspanner nicht habe mußte ich von innen Spannen um sicher zu stellen dass mir nicht alles um die Ohren fliegt.
Die Höhe hat sich durch den Umbau nicht merklich verändert da ich die Federn nach innen (von der Hinterachse gesehen) montiert habe. Die Federn können aber auch anders herum montiert werden da wird der Caddy sicherlich 2cm höher liegen.
Dann muß ich Montag nur noch zur Einbauabnahme zum Tüv (Dekra) und die Veränderung eintragen lassen.
Das Fahrverhalten ist durch den Umbau deutlich stabiler geworden.
»Clockmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • A2_fertig.jpg
  • A2_gespannt.jpg
  • A2_hoch.jpg
  • A2_Torx.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Clockmann« (16. Oktober 2017, 13:23) aus folgendem Grund: Bilder hinzu gefügt


Beiträge: 1 042

Caddy Model: Caddy 1 (14d)

Baujahr: 90,89,87

Beruf: Maschinenbautechniker

  • Nachricht senden

1 382

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:52

Am Passarati nun den Kopf runter genommen.
1,5l Öl hat er die Woche genommen (200-300km) und ein wenig Wasser.
Mache nun den Kopf komplett und Kolbenringsatz, Lagerschalen und alle Dichtungen.
Kettensatz hat ja erst 2tkm auf der Uhr.

»1.8er Ratte« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20171019_174449.jpg
  • 20171019_174505.jpg
  • IMG-20171019-WA0014.jpg


Für schreibfehler haftet das smartphone.

Werbung

unregistriert

Werbung


Clockmann

Anfänger

Beiträge: 9

Caddy Model: Caddy 3 Maxi

Baujahr: 2010

Beruf: Feinmechaniker

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

  • Nachricht senden

1 383

Freitag, 20. Oktober 2017, 13:55

Bei so einem Motor lohnt sich die Arbeit. Bei 4 Zylinder Motoren und größerer Laufleistung sind meistens schon ab 100,000 km Brückenrisse entstanden. :thumbsup:8)

Thema bewerten
©2003-2015 VW Caddy Community
www.vwcaddy-forum.de - www.vwcaddy-14d.de - www.vwcaddy-wiki.de - www.vwcaddy-life.de - www.caddy4life.de - www.vw-toplist.de - www.caddy-warenhaus.de - www.caddy-forum.de - www.vwcaddy.info